pdadmin-forum

pdadmin-forum » PD-Admin » Anwendung » PHP accelerator wird nicht erkannt » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen PHP accelerator wird nicht erkannt
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
chrischnian
Mitglied


Dabei seit: 30.03.2005
Beiträge: 632
Herkunft: Küps

PHP accelerator wird nicht erkannt Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Dies ist eine vorgefertigte Schablone, die bei der Formulierung von Problemen unterstützen soll. Bitte die folgenden Angaben möglichst vollständig ausfüllen.

- Welche Version von pd-admin wird eingesetzt? aktuell
- Welche Version der Serverumgebung wird eingesetzt? aktuell
- Welche Fehlermeldung erhalten Sie?
code:
1:
| WARNING | Install and/or enable a PHP accelerator (highly recommended).


- Wie sind die problematischen Dienste konfiguriert?
code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
extension_dir = ""
extension = apcu.so
extension = imagick.so
extension = intl.so
extension = soap.so

zend_extension=/home/ioncube/ioncube_loader_lin_7.0.so


Ich habe unter PHP7.0 APCU aktiviert. Dies wird auch in der PHPINFO als aktiv angezeigt. Aber 2 Skripte erkenne es nicht.

Bin gerade ratlos beim OPCache kommt das gleiche, welcher ist besser bzw was muss man machen das einer davon erkannt wird?

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von chrischnian: 24.05.2017 17:05.

24.05.2017 17:03 chrischnian ist offline E-Mail an chrischnian senden Homepage von chrischnian Beiträge von chrischnian suchen Nehme chrischnian in Deine Freundesliste auf
Eisenherz
Moderator


Dabei seit: 29.04.2009
Beiträge: 1.368

RE: PHP accelerator wird nicht erkannt Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Du hast die phpinfo um Web des Kunden ausgeführt und da wird alles richtig angezeigt aber dann, wenn Du das Script startest meckert es? Darf ich fragen, um welche Scripte es sich handelt?
24.05.2017 17:35 Eisenherz ist online E-Mail an Eisenherz senden Beiträge von Eisenherz suchen Nehme Eisenherz in Deine Freundesliste auf
chrischnian
Mitglied


Dabei seit: 30.03.2005
Beiträge: 632
Herkunft: Küps

Themenstarter Thema begonnen von chrischnian
Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja genau

http://www.lichte-kraft.eu/phpinfo.php

Das Skript ist: http://akeneo.com/
24.05.2017 21:31 chrischnian ist offline E-Mail an chrischnian senden Homepage von chrischnian Beiträge von chrischnian suchen Nehme chrischnian in Deine Freundesliste auf
chrischnian
Mitglied


Dabei seit: 30.03.2005
Beiträge: 632
Herkunft: Küps

Themenstarter Thema begonnen von chrischnian
Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe bei mir auch NextCloud laufen.

Diese empfehlen in der php.ini dies einzutragen:
code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
opcache.enable=1
opcache.enable_cli=1
opcache.interned_strings_buffer=8
opcache.max_accelerated_files=10000
opcache.memory_consumption=128
opcache.save_comments=1
opcache.revalidate_freq=1

habe also in der php.ini
als letztes
code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
extension_dir = ""
extension = apcu.so
extension = imagick.so
extension = intl.so
extension = soap.so

zend_extension = opcache.so
zend_extension = /home/ioncube/ioncube_loader_lin_7.0.so

Nun bekomme ich nur noch 500er angezeigt.

PHP 7.0.19

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von chrischnian: 26.05.2017 00:23.

25.05.2017 23:38 chrischnian ist offline E-Mail an chrischnian senden Homepage von chrischnian Beiträge von chrischnian suchen Nehme chrischnian in Deine Freundesliste auf
chrischnian
Mitglied


Dabei seit: 30.03.2005
Beiträge: 632
Herkunft: Küps

Themenstarter Thema begonnen von chrischnian
Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Also sobald ich den OPCACHE mit laden lassen geht nichts mehr.

Weder unter 7.0 noch unter 5.6

Der APCU wird nie erkannt somit auch wirkungslos
26.05.2017 00:36 chrischnian ist offline E-Mail an chrischnian senden Homepage von chrischnian Beiträge von chrischnian suchen Nehme chrischnian in Deine Freundesliste auf
chrischnian
Mitglied


Dabei seit: 30.03.2005
Beiträge: 632
Herkunft: Küps

Themenstarter Thema begonnen von chrischnian
Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

keiner ähnliche Erfahrungen oder kann es bestätigen oder kann generell was dazu sagen.
29.05.2017 14:55 chrischnian ist offline E-Mail an chrischnian senden Homepage von chrischnian Beiträge von chrischnian suchen Nehme chrischnian in Deine Freundesliste auf
Daniel Bradler
PD-Admin Dev

Dabei seit: 11.09.2004
Beiträge: 2.386

Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Die Erweiterung wird ja offensichtlich geladen. Warum das Skript das nicht erkennt, sollten Sie am besten mit dem Hersteller klären. Eventuell hilft auch ein Blick in den Quelltext.

Der Internal Server Error nach Aktivierung von Opcache liegt vermutlich daran, dass das Arbeitsspeicher-Limit in der Angebotsverwaltung zu niedrig eingestellt ist. Im Errorlog des Webservers sollten sich Hinweise auf die Ursache finden lassen.
29.05.2017 19:16 Daniel Bradler ist offline Beiträge von Daniel Bradler suchen Nehme Daniel Bradler in Deine Freundesliste auf
chrischnian
Mitglied


Dabei seit: 30.03.2005
Beiträge: 632
Herkunft: Küps

Themenstarter Thema begonnen von chrischnian
Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja ob 3 Skripte sich täuschen können?

1. JTL-Shop
2. NextCloud
3. Mautic

Zu den Error:
code:
1:
PHP Fatal error:  [ionCube Loader] The Loader must appear as the first entry in the php.ini file in Unknown on line 0


Habe nun die erweiterungen in der php.ini am Schluß anders sortiert:
code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
extension_dir = ""
extension = apcu.so
extension = imagick.so
extension = intl.so
extension = soap.so

zend_extension = /home/ioncube/ioncube_loader_lin_7.0.so
zend_extension = opcache.so


Davor waren die beiden zend_extensions getauscht.

Nun habe ich zwar keinen 500er mehr aber dennoch wird nichts erkannt.
30.05.2017 08:29 chrischnian ist offline E-Mail an chrischnian senden Homepage von chrischnian Beiträge von chrischnian suchen Nehme chrischnian in Deine Freundesliste auf
chrischnian
Mitglied


Dabei seit: 30.03.2005
Beiträge: 632
Herkunft: Küps

Themenstarter Thema begonnen von chrischnian
Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Also es scheint doch noch ein Problem zu geben.

Wenn ich unter einen User den eine eigene php.ini hat und somit ioncube Loader und opcodecache aktiviert ist dies über die Konsole mit -v prüfen will kommt folgendes:

/usr/local/pd-admin2/bin/php-7.0-cli -v

code:
1:
2:
3:
4:
PHP 7.0.19 (cli) (built: May 16 2017 15:09:34) ( NTS )
Copyright (c) 1997-2017 The PHP Group
Zend Engine v3.0.0, Copyright (c) 1998-2017 Zend Technologies
    with the ionCube PHP Loader (enabled) + Intrusion Protection from ioncube24.com (unconfigured) v6.0.8, Copyright (c) 2002-2016, by ionCube Ltd.


Da müsste doch eigentlich opcache und ionCube kommen oder?
30.05.2017 09:08 chrischnian ist offline E-Mail an chrischnian senden Homepage von chrischnian Beiträge von chrischnian suchen Nehme chrischnian in Deine Freundesliste auf
Daniel Bradler
PD-Admin Dev

Dabei seit: 11.09.2004
Beiträge: 2.386

Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Laut http://www.lichte-kraft.eu/phpinfo.php sind der Ioncube Loader, OPcache und APCu geladen. Da ich nicht weiss, was genau Ihre Software prüft, kann ich leider nicht sagen, wo das Problem liegt.
30.05.2017 09:40 Daniel Bradler ist offline Beiträge von Daniel Bradler suchen Nehme Daniel Bradler in Deine Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
pdadmin-forum » PD-Admin » Anwendung » PHP accelerator wird nicht erkannt

Impressum | Team | Hilfe

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH    |    Design entwickelt von You-Online.de