pdadmin-forum

pdadmin-forum » PD-Admin » Installation » Release Upgrade erwartete Probleme? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Release Upgrade erwartete Probleme?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
19Marc82
Mitglied


Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 189
Herkunft: Dortmund

Release Upgrade erwartete Probleme? Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage bezüglich des anstehendem Release Upgrades von Ubuntu 14.04.5 LTS auf 16.04.1 LTS. Hier erst mal die geforderten Informationen...

Welche Version von pd-admin wird eingesetzt?
Aktuell verfügbarer Download!

Welche Version der Serverumgebung wird eingesetzt?
Ebenfalls aktueller Download!

Welche Fehlermeldung erhalten Sie?
- Noch keine -

Wie sind die problematischen Dienste konfiguriert?
Standard SE Installation

Welche Logfile-Einträge (zB. Webserver- oder Mail-Logfile) gibt es?
- Keine -

Ich plane das Upgrade auf das neue Ubuntu Release. Sind dabei irgendwelche Probleme zu erwarten, oder hat das schon mal jemand gemacht? Kann mir jemand sagen, ob ich hier etwas zu erwarten habe? Besten Dank.

__________________
- Marc Müller -
Müller und Werkmann GbR
21.08.2016 11:01 19Marc82 ist offline E-Mail an 19Marc82 senden Homepage von 19Marc82 Beiträge von 19Marc82 suchen Nehme 19Marc82 in Deine Freundesliste auf
Eisenherz
Moderator


Dabei seit: 29.04.2009
Beiträge: 1.368

RE: Release Upgrade erwartete Probleme? Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich kann jetzt leider zu Ubuntu selber nichts sagen, aber sowohl ein Update bzw. Umzug von CentOS 6 auf CentOS 7 ging ohne Probleme und ein Update von Debian 7 auf Debian 8 war auch problemlos möglich.
Generell hatte ich eigentlich noch nie Probleme bei einem Update, da pd-admin ja eigentlich alles selber mitbringt und daher das System darunter nicht so wichtig ist.
21.08.2016 15:04 Eisenherz ist offline E-Mail an Eisenherz senden Beiträge von Eisenherz suchen Nehme Eisenherz in Deine Freundesliste auf
19Marc82
Mitglied


Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 189
Herkunft: Dortmund

Themenstarter Thema begonnen von 19Marc82
Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Heyho,

sorry für die späte Antwort, ich war etwas verplant in den letzten Tagen/Wochen.
Ich denke, ich werde mich hier mal rantrauen. Welche Daten sollte ich für den Notfall sichern? Das /home Verzeichnis wäre schon mal eine gute Idee und sämtliche Datenbanken sicher auch.

Was noch?

__________________
- Marc Müller -
Müller und Werkmann GbR

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von 19Marc82: 02.09.2016 08:16.

02.09.2016 08:16 19Marc82 ist offline E-Mail an 19Marc82 senden Homepage von 19Marc82 Beiträge von 19Marc82 suchen Nehme 19Marc82 in Deine Freundesliste auf
Eisenherz
Moderator


Dabei seit: 29.04.2009
Beiträge: 1.368

Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn möglich würde ich eine komplette Sicherung des Servers machen.
Mindestens aber das /home und die alle Verzeichnisse die mit pd-admin zu tun haben.
Denke daran vorher alle Dienste von pd-admin zu beenden, da Du sonst die Datenbanken
ja nicht in konsistentem Zustand hast und geöffnete Dateien auch nicht gesichert werden.
02.09.2016 09:50 Eisenherz ist offline E-Mail an Eisenherz senden Beiträge von Eisenherz suchen Nehme Eisenherz in Deine Freundesliste auf
19Marc82
Mitglied


Dabei seit: 26.07.2013
Beiträge: 189
Herkunft: Dortmund

Themenstarter Thema begonnen von 19Marc82
Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Super, d.h. also /home/*, /opt/pdadmin/* und /usr/local/pd-admin2/* oder was genau?
Kompletter Server wäre wohl eher nicht so einfach, denke ich. Dienste beenden macht Sinn, klar.
Datenbanken kann ich mit dem mysqldumper auch im laufenden Zustand sichern, oder sehe ich das falsch? Oder macht es mehr Sinn diese per Konsole zu sichern?
Wie lautet dazu noch mal der Befehl?

__________________
- Marc Müller -
Müller und Werkmann GbR

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von 19Marc82: 02.09.2016 10:10.

02.09.2016 10:10 19Marc82 ist offline E-Mail an 19Marc82 senden Homepage von 19Marc82 Beiträge von 19Marc82 suchen Nehme 19Marc82 in Deine Freundesliste auf
Eisenherz
Moderator


Dabei seit: 29.04.2009
Beiträge: 1.368

Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Alles was Du sichern musst, findest Du hier.
Denn bei dem Serverumzug wird ja nichts anderes gemacht, als alles zu sichern und dieses dann auf einen neuen Server zu kopieren.
Ich würde mir gar nicht den Aufwand machen mit irgendwas dumpen, denn die Dienste würde ich vor dem Update eh alle stoppen und dann die Sicherung machen und danach wieder alles starten nach dem Update.
02.09.2016 10:19 Eisenherz ist offline E-Mail an Eisenherz senden Beiträge von Eisenherz suchen Nehme Eisenherz in Deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
pdadmin-forum » PD-Admin » Installation » Release Upgrade erwartete Probleme?

Impressum | Team | Hilfe

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH    |    Design entwickelt von You-Online.de