pdadmin-forum

pdadmin-forum » PD-Admin » Installation » [erledigt] keine dienste nach neustart. » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen keine dienste nach neustart.
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Andreas Franke
Mitglied


images/avatars/avatar-16.jpg

Dabei seit: 19.04.2008
Beiträge: 44

keine dienste nach neustart. Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,
sammel gerade meine ersten Erfahrungen mit pd-admin. habe auf einem jungfräulichem ubuntu-server (einziger dienst SSH) pd-admin_v4-md5.tar.gz
installiert. alles lief problemlos bis ich die maschine neu gebootet habe.
danach werden weder der apache mysql oder sonst welcher Dienst gestartet.

habe dann versucht mit svc -u /service/apache den dienst von der konsole zu starten (sollte doch so funzen, oder?), bekomme aber nur folgende fehlermeldung:

svc: warning: unable to control /service/apache: supervise not running

hat jemand einen Tipp für einen Newbie?

Andreas

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Andreas Franke: 19.04.2008 20:34.

19.04.2008 03:25 Andreas Franke ist offline E-Mail an Andreas Franke senden Beiträge von Andreas Franke suchen Nehme Andreas Franke in Deine Freundesliste auf
Daniel Bradler
PD-Admin Dev

Dabei seit: 11.09.2004
Beiträge: 2.376

Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Bitte überprüfen Sie, ob der Eintrag

SV:123456:respawn:/command/svscanboot

in die Datei /etc/inittab aufgenommen wurde. Wenn nein, können Sie ihn am Ende der Datei einfügen und svscannboot mit "kill -1 1" starten.

Viele Grüße,
Daniel Bradler
19.04.2008 10:46 Daniel Bradler ist offline Beiträge von Daniel Bradler suchen Nehme Daniel Bradler in Deine Freundesliste auf
Andreas Franke
Mitglied


images/avatars/avatar-16.jpg

Dabei seit: 19.04.2008
Beiträge: 44

Themenstarter Thema begonnen von Andreas Franke
smile Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Daniel Bradler
Bitte überprüfen Sie, ob der Eintrag

SV:123456:respawn:/command/svscanboot

in die Datei /etc/inittab aufgenommen wurde. Wenn nein, können Sie ihn am Ende der Datei einfügen und svscannboot mit "kill -1 1" starten.

Viele Grüße,
Daniel Bradler


Hallo Herr Bradler,
vielen Dank für Ihre Antwort. Leider gibt es auf meinem Ubuntu-Server (7.10) keine inittab mehr. Aber das svscanboot zu starten ist, war für mich der entscheidende Hinweis. Bin so vorgegangen:

Unter /etc/init.d/ die Datein svscanboot.sh mit folgendem Inhalt angelegt:

code:
1:
2:
#!/bin/sh 
/command/./svscanboot &


Dann mit
code:
1:
ln -s /etc/init.d/svscanboot.sh /etc/rc2.d/S35svscanboot

einen Link in das entsprechende Runlevel gesetzt. Alles läuft wunderbar.

Andreas Franke
19.04.2008 12:38 Andreas Franke ist offline E-Mail an Andreas Franke senden Beiträge von Andreas Franke suchen Nehme Andreas Franke in Deine Freundesliste auf
kempfsolutions
Mitglied


images/avatars/avatar-27.jpg

Dabei seit: 21.08.2009
Beiträge: 41

Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

nach dem update von 2.00 auf 2.04 konnten die dienste nicht mehr gestartet werden weil svscanboot nicht mehr unter /command/ vorhanden war. Ich hab es dann von /usr/local/bin/ gestartet und dann die dienste händisch gestartet... was ist da falsch gelaufen?

__________________
Kempf Solutions GmbH
Kempf Solutions
02.11.2012 12:54 kempfsolutions ist offline E-Mail an kempfsolutions senden Beiträge von kempfsolutions suchen Nehme kempfsolutions in Deine Freundesliste auf
HeLLraiseR
Mitglied


Dabei seit: 04.03.2013
Beiträge: 1

Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich habe ein ähnliches Problem mit openSuSE 12.2 !

Bei mir werden keine Dienste gestartet nach der Installation von PD-Admin unglücklich
04.03.2013 22:41 HeLLraiseR ist offline E-Mail an HeLLraiseR senden Beiträge von HeLLraiseR suchen Nehme HeLLraiseR in Deine Freundesliste auf
Eisenherz
Moderator


Dabei seit: 29.04.2009
Beiträge: 1.329

Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Schaue mal hier:

PD-Admin weg???

Wahrscheinlich ist es ja was ähnliches.
04.03.2013 23:10 Eisenherz ist online E-Mail an Eisenherz senden Beiträge von Eisenherz suchen Nehme Eisenherz in Deine Freundesliste auf
Daniel Bradler
PD-Admin Dev

Dabei seit: 11.09.2004
Beiträge: 2.376

Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei Verwendung von OpenSUSE muss das nachfolgende Skript einmal ausgeführt werden, damit die daemontools nach dem Booten gestartet werden. Wir werden die Installationsrountine in Kürze anpassen.

code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
#!/bin/bash

test -e /lib/systemd/system/daemontools.service && {

cat <<__ > /lib/systemd/system/daemontools.service
[Unit]
Description=DJB daemontools
After=syslog.target network.target

[Service]
ExecStart=/command/svscanboot
Restart=always

[Install]
WantedBy=multi-user.target
__
ln -s /lib/systemd/system/daemontools.service /etc/systemd/system/multi-user.target.wants

}
07.03.2013 15:24 Daniel Bradler ist offline Beiträge von Daniel Bradler suchen Nehme Daniel Bradler in Deine Freundesliste auf
Revolution
Mitglied


Dabei seit: 06.06.2005
Beiträge: 170

Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

müsste das && nicht durch ein || ersetzt werden?

Die Datei soll doch erstellt werden, wenn die Datei nicht vorhanden ist und nicht überschrieben werden, wenn die Datei vorhanden ist Augenzwinkern

Nach ein Update von Debian Sqeeze auf Debian Jessie musste ich die Datei auch erstellen lassen.

Revolution!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Revolution: 07.03.2016 14:57.

07.03.2016 14:56 Revolution ist offline E-Mail an Revolution senden Beiträge von Revolution suchen Nehme Revolution in Deine Freundesliste auf
Eisenherz
Moderator


Dabei seit: 29.04.2009
Beiträge: 1.329

Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Normalerweise schreibt pd-admin die Datei selbständig und man muss sie nicht manuell hinzufügen. Bei der Umstellung von Sqeeze auf Jessie ist ja das init-System geändert worden, deshalb gab es dort wahrscheinlich Probleme.
07.03.2016 16:03 Eisenherz ist online E-Mail an Eisenherz senden Beiträge von Eisenherz suchen Nehme Eisenherz in Deine Freundesliste auf
Revolution
Mitglied


Dabei seit: 06.06.2005
Beiträge: 170

Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Was heißt Problem?

Das "Problem" ist, dass durch das && der Befehl gar nichts gemacht hat, da test -e fehlgeschlagen war, denn die Datei existierte nun mal nicht …

Revolution!
07.03.2016 17:35 Revolution ist offline E-Mail an Revolution senden Beiträge von Revolution suchen Nehme Revolution in Deine Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
pdadmin-forum » PD-Admin » Installation » [erledigt] keine dienste nach neustart.

Impressum | Team | Hilfe

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH    |    Design entwickelt von You-Online.de