pdadmin-forum

pdadmin-forum » PD-Admin » Anwendung » REDIS Cache nutzen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen REDIS Cache nutzen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Sumeragi
Mitglied


Dabei seit: 19.07.2016
Beiträge: 120

Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für die Verbesserungen! So ist der Code auch ordentlicher Augenzwinkern Ich habe ihn auch noch mal etwas abgeändert. Einige Semikolons werden nicht benötigt und statt

code:
1:
PATH="${DIR}:${PATH_O}" ${DIR}/pecl install "$1";


steht dort nun

code:
1:
PATH="${DIR}:${PATH_O}" ${DIR}/pecl "$@";


Damit kann man dann u.a. Extensions wieder deinstallieren und upgraden.

Ich habe dazu mal ein HowTo Thread erstellt, da dieser Thread soweit erledigt ist.

PHP Extensions mit PECL installieren
15.05.2018 10:38 Sumeragi ist offline E-Mail an Sumeragi senden Homepage von Sumeragi Beiträge von Sumeragi suchen Nehme Sumeragi in Deine Freundesliste auf
Twilo
Moderator


images/avatars/avatar-5.png

Dabei seit: 12.09.2004
Beiträge: 2.864
Herkunft: Berlin

Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

@Sumeragi

Du hast jetzt den Aufruf von 'PATH="${DIR}:${PATH_O}" ${DIR}/pecl install "$1";' getrennt, ich weiß jetzt nicht, ob die PATH Variable dann richtig übernommen wird, wenn man es trennt, muss man die meines Wissens exportieren.

also entweder
code:
1:
PATH="${DIR}:${PATH_O}" ${DIR}/pecl "$@";

oder
code:
1:
2:
export PATH="${DIR}:${PATH_O}";
${DIR}/pecl "$@";

durch die erste Variante, wird die normale PATH Variable nicht verändert, sondern nur die PATH Variable für den Befehl der dahinter steht gesetzt.

mfg
Twilo

__________________
Wunschzettel smile
Farbtabelle
15.05.2018 10:40 Twilo ist offline Homepage von Twilo Beiträge von Twilo suchen Nehme Twilo in Deine Freundesliste auf
Sumeragi
Mitglied


Dabei seit: 19.07.2016
Beiträge: 120

Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn ich mir die Zeilen ausgeben lasse kommt:

code:
1:
2:
3:
[...]
/usr/local/pd-admin2/php-7.2.5/bin:/usr/local/pd-admin2/bin:/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/sbin:/bin:/usr/sbin:/usr/bin:/root/bin:/root/bin
/usr/local/pd-admin2/php-7.2.5/bin/pecl install blub


Sieht mir also korrekt aus. Ich lasse mich aber gern eines Besseren belehren.

Die Semikolons habe ich teils entfernt, da diese afaik nur zum Trennen von Befehlen in der gleichen Zeile benötigt werden. Ein Zeilenumbruch reicht der Bash zur Trennung aus.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Sumeragi: 15.05.2018 10:56.

15.05.2018 10:56 Sumeragi ist offline E-Mail an Sumeragi senden Homepage von Sumeragi Beiträge von Sumeragi suchen Nehme Sumeragi in Deine Freundesliste auf
Twilo
Moderator


images/avatars/avatar-5.png

Dabei seit: 12.09.2004
Beiträge: 2.864
Herkunft: Berlin

Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

ja einzeln sieht es korrekt aus, ist nur die Frage, ob es an den neuen Befehl korrekt übergeben wird, ich vermute nicht Augenzwinkern

mfg
Twilo

__________________
Wunschzettel smile
Farbtabelle
15.05.2018 11:01 Twilo ist offline Homepage von Twilo Beiträge von Twilo suchen Nehme Twilo in Deine Freundesliste auf
Sumeragi
Mitglied


Dabei seit: 19.07.2016
Beiträge: 120

Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Twilo
ja einzeln sieht es korrekt aus, ist nur die Frage, ob es an den neuen Befehl korrekt übergeben wird, ich vermute nicht Augenzwinkern


Ja verstehe. Wobei dies doch nur gemacht werden muss, wenn eine neue Shell (Subshell) gestartet wird. Dies passiert hier ja nicht verwirrt

Analog dazu kann ich ja einfach PATH=/usr/local/pd-admin2/php-7.2.5/bin/:$PATH setzen. Wenn man nun php -v oder pecl install redis aufruft, werden die Binaries aus /usr/local/pd-admin2/php-7.2.5/bin/ verwendet. Gleiches gilt doch dann auch für das Skript.

Ich habs jetzt erst einmal in einer Zeile belassen, da dies am Ergebnis nichts ändert Augenzwinkern
15.05.2018 12:05 Sumeragi ist offline E-Mail an Sumeragi senden Homepage von Sumeragi Beiträge von Sumeragi suchen Nehme Sumeragi in Deine Freundesliste auf
Seiten (2): « vorherige 1 [2] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
pdadmin-forum » PD-Admin » Anwendung » REDIS Cache nutzen

Impressum | Team | Hilfe

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH    |    Design entwickelt von You-Online.de