pdadmin-forum

pdadmin-forum » PD-Admin » Bug-Report » Bug beim "Mailserver nicht einrichten" » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Bug beim "Mailserver nicht einrichten"
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
webby
Mitglied


Dabei seit: 27.11.2009
Beiträge: 362

Bug beim "Mailserver nicht einrichten" Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jungs,

ich bin von einem Kunden auf folgenden „Bug“ aufmerksam gemacht worden.

Obwohl bei der Einrichtung einer Domain (auch bei Co-Domain!) der Punkt „Mailserver einrichten“ rausgenommen wird fühlt sich der MailServer
für diese Domain erst einmal verantwortlich!

Ich kann das ganze wie folgt reproduzieren:
code:
1:
2:
PD-Admin Version:        pd-admin version v4.57
Installierte SE :        0.303

Ich lege die Domain im pdAdmi-WebInterface wie gewohnt an und nehme den Punkt bei "Mailserver einrichten" raus!

Nachdem die Domain im pdAdmin angelegt wurde, mache ich folgenden Test:
code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
$> telnet mein.server.tld 25
Trying 444.333.222.111...
Connected to mein.server.tld.
Escape character is '^]'.
220 mein.server.tld ESMTP
ehlo fremd.mail.tld
250-mein.server.tld
250-AUTH LOGIN PLAIN
250-AUTH=LOGIN PLAIN
250-PIPELINING
250 8BITMIMEmail from:<mail@mail.tld>
250 okrcpt to:<info@zieldomain.tld>
550 sorry, user unknown

hervorzuheben, ist der letzte Punkt "550 sorry, user unknown".
Die Domain selbst kümmert Ihn also nicht weil er diese Domain zu kennen scheint - obwohl in der Datei
code:
1:
/var/qmail/control/rcpthosts

die Domain auch tatsächlich vom pdAdmin nicht eingetragen wurde!

Gehe ich jetzt wieder im Admin-Interface auf den Endkungen und dort auf "Domains" um hier die "MX" funktionalität unter "Aktionen" zu betrachten, sehe ich:
code:
1:
 Mailserver-Eintrag: Eingeschaltet

Wir rekapitulieren:
  • ich hatte bei der Erstellung gesagt das der MailServer nicht eingerichtet werden soll
  • in der rcpthosts wurde die Domain auch nicht eingetragen
  • bei den "MX" zur Domain steht "Eingeschaltet"


Wenn ich den letzten Punkt nun von "Eingeschaltet" auf "Ausgeschaltet" stelle, und meinen test anschliessend wiederhole, bekomme ich zum Ende
code:
1:
2:
3:
4:
5:
rcpt to:<info@zieldomain.tld>
553 sorry, that domain isn't in my list of allowed rcpthosts (#5.7.1)
quit
221 mein.server.tld
Connection closed by foreign host.

Die Meldung "sorry, that domain isn't in my list of allowed rcpthosts (#5.7.1)" ist genau das, was ich schon zu beginn erwartet habe.

Es scheint das es sich hierbei um einen Bug handelt. Oder wie seht Ihr das?
18.01.2018 16:31 webby ist offline E-Mail an webby senden Beiträge von webby suchen Nehme webby in Deine Freundesliste auf
Eisenherz
Moderator


Dabei seit: 29.04.2009
Beiträge: 1.399

RE: Bug beim "Mailserver nicht einrichten" Antworten | Zitieren | Editieren | Melden       Zum Anfang der Seite springen

Also kann ich nicht nachvollziehen, wenn ich eine neue Domain für einen Kunden anlege und dann denn Mailserver raus nehme und nachher in die Domain schauen, dann steht da auch "ausgeschaltet".
18.01.2018 21:19 Eisenherz ist offline E-Mail an Eisenherz senden Beiträge von Eisenherz suchen Nehme Eisenherz in Deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
pdadmin-forum » PD-Admin » Bug-Report » Bug beim "Mailserver nicht einrichten"

Impressum | Team | Hilfe

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH    |    Design entwickelt von You-Online.de