pdadmin-forum

pdadmin-forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 194 Treffern Seiten (10): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: letsencrypt ohne python
monderka

Antworten: 4
Hits: 412
12.02.2018 08:59 Forum: Wunschecke


Den Ansatz finde ich auch gut.
Vielleicht wäre es möglich das der PD-Admin einfach eine Funktion bereit stellt die SSL-Zertifikate die in irgend einem Verzeichnis validiert liegen abarbeitet und in der Datenbank einstellt sowie die zertifikate im apache aktiviert.
Kann sein das das mit den Zertifikaten in /opt/pdadmin/sslcerts/www.domain.org-cert / -key / -cacert schon so ist, habe ich bisher nicht ausprobiert.
Thema: Open-Relay auf nicht vorhandenes E-Mail-Postfach
monderka

Antworten: 34
Hits: 5.572
12.02.2018 07:11 Forum: Anwendung


Leider habe ich dazu keine neuen Infos. Das passiert aber auch komischerweise nicht immer.
Bei jedem SE-Update plane ich zur Sicherheit aber immer einen Reboot mit ein wenn mir innerhalb von 60 Minuten nach dem Update was komisch vor kommt.
Vielleicht wenn vorher schon viel Spam-Verbindungen offen sind werden die nicht richtig geschlossen bevor die Dienste wieder hochfahren??? keine Ahnung, das ist reine Mutmaßung.
Thema: letsencrypt ohne python
monderka

Antworten: 4
Hits: 412
letsencrypt ohne python 02.02.2018 10:22 Forum: Wunschecke


Hallo Zusammen,

ich weiß nicht wie es auch bei dem Thema SSL-Zertifikate mit letsencrypt geht.
Auf einigen aktuellen PD-Admin-Servern mit Debian 8 und Debian 9 habe ich die von Herrn Bradler empfohlene letsencrypt-Implementierung eingerichtet. Das funktioniert gut, aber ich habe so etwas die Befürchtung das mit dem ganzen - für mich - undurchsichtigen python-kram mit Kanonen auf Spatzen geschossen wird.

Wäre es nicht denkbar, wie bei vielen dingen im PD-Admin, eine einfache Bash-Script-Lösung für die Beantragung und Verlängerung von letsencrypt-Zertifikaten zu schaffen, die dann in der Standard-Umgebung vollständig enthalten ist?

Sowas zum Beispiel:
https://github.com/Neilpang/acme.sh/blob/master/README.md

Außerdem würde ich mir in der Subdomain-Verwaltung der Kunden wünschen das ich auch Subdomains von der automatischen letsencrypt-Beantragung ausschließen kann. Denn manchmal sind Domains bei uns angelegt mit dem automatischen www. obwohl nur eine andere subdomain bei uns darauf läuft und die www. irgendwo auf einem Server ohne unseren Zugriff. Dann würde man die Fehlermeldungen im certbot reduzieren.

Soweit meine Gedanken aktuell zu dem Thema. Da mit der EU-DSGVO die Verschlüsselung von Kontaktformularen und damit der Websites fahrt aufnimmt wäre was schlankes und praktisches wünschenswert.

viele Grüße
Manfred
Thema: Mails werden nicht verarbeitet clamav error
monderka

Antworten: 18
Hits: 672
29.01.2018 17:07 Forum: Bug-Report


sollte ich vor dem SE-Update die Rechte wieder normal setzen?
Oder erfolgt das über das SE-Update automatisch?

Workaround vom Freitag:
chmod 000 /usr/local/pd-admin2/bin/freshclam
Thema: Mails werden nicht verarbeitet clamav error
monderka

Antworten: 18
Hits: 672
29.01.2018 08:42 Forum: Bug-Report


Hätte man eigentlich auch mit der Ignore-List arbeiten können?
Wird die von PD-Admin unterstützt?

How do I ignore/whitelist a ClamAV signature?
Creating a ignore/whitelist file >Change Directory into the location where your ClamAV databases are stored. Create a file called “whitelist.ign2”, for example, like this:
touch whitelist.ign2

Wenn ja, muss das in das Verzeichnis wo daily, etc drin ist?

Denn eine Workarounds hatten empfohlen darin einen Eintrag zu machen.
Thema: Mails werden nicht verarbeitet clamav error
monderka

Antworten: 18
Hits: 672
26.01.2018 19:22 Forum: Bug-Report


Wir sollten hier in dem Beitrag die beiden Themen trennen, sonst blickt irgendwann niemand mehr durch...

Ursprung war die Frage wie man das Signatur-Problem lösen kann.
Das sollten wir in dem Post vorranging behandeln.

Gerne in einem zweiten wie man mit dem Update von ClamAV verfährt und ob man derweil das abschalten kann oder will, unabhängig davon das die signaturen wieder gehen.

Mein Anliegen in dem Post ist ja eher zu wissen ob mit einer neuen daily von clamav auch das problem gelöst sein könnte und man dann wieder mit normalen Rechten und dem freshclam arbeiten kann... Woran würde man erkennen ob es eine korrigierte signatur ist die ausgeliefert wird?

so wie ich das bei clamav-users lese ist ja im Signaturfile was falsch oder defekt oder sonst irgendwas.

Don't go that way. It's much better to add the signature
Vbs.Downloader.Generic-6431223-0 which is causing the problem to
the ignore list (file local.ign2) so that ClamAV stops using it.


http://lists.clamav.net/pipermail/clamav...ary/005747.html
http://blog.clamav.net/2018/01/update-on...tors-issue.html

Update on the recent "File Descriptors" issue in ClamAV
A signature introduced in daily.cvd version 24256 triggered bug that exists in all current stable releases of ClamAV.

The symptoms on a Linux/Unix machine running clamd under heavy load results in the system running out of file descriptors, because the file descriptors for deleted temp files were not being closed. On Windows systems, a different error occurred wherein the system reported “permission denied” errors when closing (unlinking) the temp files.

The bug was reported as early as April 2016 here: https://bugzilla.clamav.net/show_bug.cgi?id=11549. A patch for this bug was applied towards the upcoming 0.100.0 feature release of ClamAV, but unfortunately the fix didn’t make it into the recent 0.99.3 security patch release.

For the time-being, the offending signature was pulled as of daily.cvd version 24258, and changes to our backend processes have been implemented to prevent this from happening again.

We apologize for the inconvenience this has caused. Future releases of ClamAV will have a fix in place to prevent this issue from reocurring.

--
Joel Esler | Talos: Manager | jesler at cisco.com<mailto:jesler at cisco.com>
Thema: Mails werden nicht verarbeitet clamav error
monderka

Antworten: 18
Hits: 672
26.01.2018 10:59 Forum: Bug-Report


Löschen in /usr/local/pdadadmin2/share/clamav hat nichts gebracht.
Gibt es einen workaround das abzuschalten?
Thema: Mails werden nicht verarbeitet clamav error
monderka

Antworten: 18
Hits: 672
Mails werden nicht verarbeitet clamav error 26.01.2018 10:12 Forum: Bug-Report


readproctitle service errors: ...4ce66c6ae71aac6736356ecf9aa8.tmp/clamav-eccff1b0d1d986241a11346d32f225e4
.tmp: Too many open files LibClamAV Warning: fileblobScan, fullname == NULL LibClamAV Error: fileblobDestroy: textportion not saved: report to http://bugs.clamav.net /var/qmail/simscan/1516957682.890442.7056/msg.1516957682.890442.7056: Can't open file or directory ERROR tcpserver: end 7051 status 0 tcpserver: status: 2/100

y: textportion not saved: report to http://bugs.clamav.net /var/qmail/simscan/1516957953.840941.11181/msg.1516957953.840941.11181: Can't open file or directory ERROR LibClamAV Error: cli_gentempfd: Can't create temporary file /tmp/clamav-f9899ab386b96eaf13190508f89c325d.tmp: Too many open files /var/qmail/simscan/1516957953.840941.11181/addr.1516957953.840941.11181: Can't create new file ERROR


auf allen servern haben wir genau das problem seit heute
Thema: Debian 9 64Bit installation
monderka

Antworten: 6
Hits: 242
28.11.2017 09:35 Forum: Anwendung


Also bei mir gingen in den letzten 4 Wochen zwei Server mit debian9.2 und Reihe4 problemlos durch (mit SE .299 aber).

Das habe ich alles installiert auf ein Debian-Minimal das ich habe drauf spielen lassen.

apt-get install lftp iftop patch make psmisc zip imagemagick gcc g++ libc6-dev-i386 lib32stdc++6 lib32ncurses5 lib32z1 rrdtool

apt-get update
apt-get upgrade

dpkg-reconfigure locales
dpkg-reconfigure tzdata

apt-get install lftp iftop patch make psmisc zip imagemagick gcc g++ libc6-dev-i386 lib32stdc++6 lib32ncurses5 lib32z1 rrdtool

dpkg-reconfigure tzdata

apt-get install whois
apt-get install smartmontools
apt-get install augeas-lenses dh-python libaugeas0 libexpat1-dev libffi-dev libmpdec2
apt-get install libpython-dev libpython-stdlib libpython2.7-dev libpython3-stdlib
apt-get install libpython3.5-minimal libpython3.5-stdlib libssl-dev python python-dev
apt-get install python-minimal python-pip-whl python-pkg-resources python-virtualenv


Das smartmontools legt aber eine my.cnf in etc an, was man wieder bereinigen muss.

Und für IPv6 muss bei Debian9 der Host-Eintrag ausdokumentiert werden.

sonst lief es bei mir das bretzl-backen.
Thema: Lets Encrypt macht Probleme
monderka

Antworten: 20
Hits: 941
17.11.2017 09:52 Forum: Anwendung


Also ein manueller Aufruf geht bei mir problemlos und wir hatten damit auch keine Probleme auf allen unseren Systemen die wir damit nachgerüstet haben.

wget https://dl.eff.org/certbot-auto

Ich denke das das Script hier nichts anderes macht als per wget den certbot nachzuladen.
Thema: letsencrypt DOMAIN -> dpkg: warning: 'ldconfig' not found in PATH or not executable
monderka

Antworten: 11
Hits: 593
10.11.2017 08:58 Forum: Bug-Report


Ich möchte allen die damit noch Probleme haben meine Installationspakete die ich manuell installiert habe nicht vorenthalten:

Debian 9.2 64bit
apt-get install augeas-lenses dh-python libaugeas0 libexpat1-dev libffi-dev libmpdec2 libpython-dev libpython-stdlib libpython2.7-dev libpython3-stdlib libpython3.5-minimal libpython3.5-stdlib libssl-dev python python-dev python-minimal python-pip-whl python-pkg-resources python-virtualenv

Und alles was er dann als Abhängig installieren wollte.


Debian 8.9 64bit
apt-get install augeas-lenses dh-python libaugeas0 libexpat1-dev libffi-dev libmpdec2 libpython-dev libpython-stdlib libpython2.7-dev libpython3-stdlib libpython3.5-minimal libpython3.5-stdlib libssl-dev python python-dev libssl-dev python python-dev python-minimal python-pip-whl python-pkg-resources python-virtualenv

Und alles was dann Abhängig war.


Debian 7.11 64bit
apt-get install augeas-lenses libaugeas0 libexpat1-dev libffi-dev libpython2.7 libssl-dev python-dev python-pkg-resources python-setuptools python-virtualenv python2.7-dev zlib1g-dev

Und dann alle Pakete die davon Abhängig waren.


Anschließend - wenn im pdadmin in den Einstellungen "letsencrypt" aktiviert war und ein Kunde mit einem Angebot das auch letsencrypt eingestellt hatte angelegt war (der noch KEIN Zertifikat in der SSL-Verwaltung hatte) ging folgendes Problemlos durch

/opt/pdadmin/bin/letsencrypt --all

Noch die Crontab anpassen und dann hoffen das es funktioniert.
Soweit mein Stand dazu unter Debian. Vielleicht hilft das ja dem ein oder anderen weiter der mit dem ldconfig auch Probleme hat.
Thema: letsencrypt DOMAIN -> dpkg: warning: 'ldconfig' not found in PATH or not executable
monderka

Antworten: 11
Hits: 593
letsencrypt 03.11.2017 07:46 Forum: Bug-Report


Gibt es eine Liste der Pakete die manuell eingespielt werden sollen?
Wenn das der aktuelle Workaround ist kann ich damit erstmal leben.
Thema: letsencrypt DOMAIN -> dpkg: warning: 'ldconfig' not found in PATH or not executable
monderka

Antworten: 11
Hits: 593
03.11.2017 07:45 Forum: Bug-Report


Debian 9.2 bei mir genau das selbe:

Aber die Variable PATH gibt die richtigen Verzeichnisse aus.
PATH=/usr/local/sbin:/usr/local/bin:/usr/sbin:/usr/bin:/sbin:/bin

Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
augeas-lenses dh-python libaugeas0 libexpat1-dev libffi-dev libmpdec2
libpython-dev libpython-stdlib libpython2.7-dev libpython3-stdlib
libpython3.5-minimal libpython3.5-stdlib libssl-dev python python-dev
python-minimal python-pip-whl python-pkg-resources python-virtualenv
python2.7 python2.7-dev python2.7-minimal python3 python3-minimal
python3-pkg-resources python3-virtualenv python3.5 python3.5-minimal
virtualenv
0 aktualisiert, 29 neu installiert, 0 zu entfernen und 0 nicht aktualisiert.
Es müssen noch 0 B von 39,7 MB an Archiven heruntergeladen werden.
Nach dieser Operation werden 85,7 MB Plattenplatz zusätzlich benutzt.
dpkg: Warnung: »ldconfig« wurde im PATH nicht gefunden oder ist nicht ausführbar
dpkg: Warnung: »start-stop-daemon« wurde im PATH nicht gefunden oder ist nicht ausführbar
dpkg: Fehler: 2 erwartete Programme nicht im PATH gefunden oder nicht ausführbar
Beachten Sie: PATH von root sollte normalerweise /usr/local/sbin, /usr/sbin und /sbin enthalten
E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (2)
certbot-auto failedWriting /usr/local/pd-admin2/conf/httpd.conf
Writing /usr/local/pd-admin2/httpd-2.4/conf/httpd.conf
webserver = <AP24>
Apache 24 is already selected
Thema: Debian 9 "Stretch" mit PD Admin
monderka

Antworten: 17
Hits: 1.296
27.10.2017 14:45 Forum: Installation


v4.57
SE 4-0.298

Wir haben nun auch den ersten Debian9.2 mit PD-Admin versucht...

Mit dem Ausdokumentieren der IPv6 in /etc/hosts geht das Backend erstmal.
Mein Problem ist das in der run-Datei für qmail-smtpd ein Host fest drin steht der nicht meiner ist...

Ich bekomme beim Versuch mails dort hin zu senden immer:

(1) Connecting to server xx.xx.xx.xx on port 25
(1) Connection established (96cool
(1) 421 unable to read controls (#4.3.0)
(1) SMTP Server: Not ready!
(1) Mail Transmission aborted

Irgendwie schauen auch die runfiles anders aus als auf anderen pd-admins
Auch war der symlink zu sendmail nicht gesetzt und der squirrelmail lässt sich mit apache24 nicht auf deutsch bringen. obwohl ich schon locales reconfiguriert habe etc.

Ich bin da irgendwie unsicher ob da nicht was total gedreht ist...

Meine Vorgehensweise auf ein Debin92 minimal-System:

apt-get install lftp iftop patch make psmisc zip imagemagick gcc g++ libc6-dev-i386 lib32stdc++6 lib32ncurses5 lib32z1 rrdtool

wget www.pd-admin.de/download/pdadmin_v4.tar.gz
apt-get install whois
apt-get install imagemagick
apt-get update
apt-get upgrade
tar zxPvf pdadmin_v4.tar.gz
apt-get install locales
dpkg-reconfigure locales
reboot
./install-all.sh
/opt/pdadmin/bin/create_reseller.pl "Manfred Onderka"
reboot

wget http://download.pd-admin.de/dc-ssl-install.sh
cd /opt/pdadmin/sslcerts/
cp 2016_STAR.onitdomain.de-* .
mv 2016_STAR.onitdomain.de-cacert server0x.onitdomain.de-cacert
mv 2016_STAR.onitdomain.de-cert server0x.onitdomain.de-cert
mv 2016_STAR.onitdomain.de-key server0x.onitdomain.de-key
/opt/pdadmin/bin/httpd_vhosts.pl
cd
chmod 755 dc-ssl-install.sh
./dc-ssl-install.sh

/opt/pdadmin/bin/get_license.sh
apt-get install lftp
apt-get install smartmontools
dpkg -i --force-all /usr/local/pd-admin2/SPECIAL/mta-dummy_1.0_all.deb;
aptitude purge $(dpkg -l exim4* |grep ^ii |awk '{print $2}' |tr '\n' ' ')
reboot

cd /var/qmail/bin/
./config-fast server0x.onitdomain.de


In der /usr/src/service3r.tar.gz sind die Runfiles und da sind fest verdrahtete Hosts und IDs drin. Die habe ich dann nochmal manuell an die Daten eines alten PD-Admins angepasst. Aber fast alle Runfiles auf 6 verschiedenen Servern sind unterschiedlich.

apache24
Hier wird, so ist das zumindest aktuelle beobachtet, nicht immer zuverlässig eine neue access_log Datei nach dem rotieren angelegt. Die Daten werden dann in eine mit suffix Zeitstempel eingetragen. Soll das so sein?


Das soll ein bisschen als Howto dienen und ggf. kann mir jemand mit qmail und squirrelmail einen Tipp geben..

Manfred


[Update]
ich habe in dem runfile qmail-smtpd/run mit hostname -f und die beiden owner und group-ids dynamisch eingetragen und jetzt geht es (früher war das bei der Installation mal automatisch).

Außerdem ist nach wie vor das servercert.pem in /var/qmail/control defekt weil ein Zeilenumbruch zwischen zertifikat und CA-Zertifikaten nicht korrekt ist.
Manuell ändern und service/qmail-smtpSd neu starten behebt auch das

Seltsamerweise ist das auch die erste Installation die eine my.cfg in /etc/ hat die irgendwo in alternate.d zeigt ohne das ein anderer mysql als der vom pdadmin drauf ist.
Um ein SE-Update zu machen muss das auf /usr/local/pdadmin2/etc/my.cfg symlinked werden.
Thema: Backup -> Download
monderka

Antworten: 1
Hits: 253
Backup -> Download 11.08.2017 09:02 Forum: Bug-Report


Eintrag Bug-Forum: Dies ist eine vorgefertigte Schablone, die bei der Formulierung eines Bugreports unterstützen soll. Bitte die folgenden Angaben möglichst vollständig ausfüllen.

- Welche Version von pd-admin wird eingesetzt? 4.55
- Welche Version der Serverumgebung wird eingesetzt? 4-0.289

Browser EDGE
Microsoft Edge 40.15063.0.0
Microsoft EdgeHTML 15.15063

Meldet man sich im PD-Admin direkt über /customer als Kunde an und möchte das Backup-File downloaden wird als Zieldatei "customer.cgi" vorgeschlagen.

Bei anderen Browsern scheint das kein Problem zu sein.
Thema: Internal Server Error beim Anlegen neuer Co-Domains
monderka

Antworten: 6
Hits: 729
24.05.2017 13:19 Forum: Bug-Report


Ich habe den Fehler schon sehr lange.
Aber wenn man die CoDomain ohne den MX-Haken anlegt geht es. Zwar ist der MX dann trotzdem aktiv und er muss ggf. ausgeschaltet werden.

Aber das geht als Workaround immer.
Thema: couriertls Probleme
monderka

Antworten: 3
Hits: 287
12.05.2017 07:50 Forum: Anwendung


Die Meldungen kommen tatsächlich immer im Context mit einem abgelehnten smtp-auth

code:
1:
May 11 07:25:05 server05 qmail-smtpSd: 1494480305.357205 tcpserver: status: 1/12 May 11 07:25:05 server05 qmail-smtpSd: 1494480305.357471 tcpserver: pid 31121 fr om 94.42.196.24 May 11 07:25:05 server05 qmail-smtpSd: 1494480305.357538 tcpserver: ok 31121 ser ver05:::ffff:78.46.220.147:465 :::ffff:94.42.196.24::60440 May 11 07:25:05 server05 qmail-smtpSd: 1494480305.362855 couriertls: /usr/local/ pd-admin2/var/couriersslcache: Permission denied May 11 07:25:05 server05 qmail-smtpSd: 1494480305.362864 couriertls: /usr/local/ pd-admin2/share/dhparams.pem: error:0200100D:system library:fopen:Permission den ied May 11 07:25:05 server05 qmail-smtpSd: 1494480305.363028 couriertls: /usr/local/pd-admin2/share/pop3d.pem: error:0906D06C:PEM routines:PEM_read_bio:no start line May 11 07:25:05 server05 qmail-smtpd: qmail-smtpd/VC started May 11 07:25:05 server05 qmail-smtpSd: 1494480305.559911 chkauth : Mail from 94.42.196.24 rejected, no SMTP-AUTH May 11 07:25:05 server05 qmail-smtpSd: 1494480305.561298 tcpserver: end 31121 status 0 May 11 07:25:05 server05 qmail-smtpSd: 1494480305.561331 tcpserver: status: 0/12


Bei mir ist aber die Rechtestruktur auf allen PD-Adminservern genau diese hier:

code:
1:
2:
3:
4:
/usr/local/pd-admin2/share # ls -lisa *.pem
7479365 4 -rw------- 1 root   root     424 Apr 27 04:25 dhparams.pem
7479368 4 -r--r----- 1 qmaild nofiles 3528 Dez 15 08:52 imapd.pem
7479367 0 lrwxrwxrwx 1 root   root      36 Mai 10 11:49 pop3d.pem -> /usr/local/pd-admin2/share/imapd.pem

Den einzigen Unterschied den ich jetzt ausgemacht habe ist das die /service/qmail-smtpSd/run auf den Maschinen mit dem Fehler anders ist, und zwar wie folgt:
code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
20:
21:
22:
23:
#!/bin/sh
QMAILDUID=`id -u qmaild`
NOFILESGID=`id -g qmaild`
MAXSMTPD=`cat /var/qmail/control/concurrencyincoming`
HOSTNAME=`hostname --fqdn`
if [ ! -f /usr/local/pd-admin2/share/pop3d.pem -a ! -L /usr/local/pd-admin2/share/pop3d.pem ]; then
   ln -s imapd.pem /usr/local/pd-admin2/share/pop3d.pem
fi
rm -rf ./env/*;
mkdir -p env
cd env
cat /usr/local/pd-admin2/etc/pop3d-ssl | ../envconv
cd ..
exec 2>&1
exec /usr/local/bin/envdir ./env/ \
/usr/local/bin/softlimit -m 128000000 \
/usr/local/bin/tcpserver -x /etc/tcp.msa.cdb \
                         -c "$MAXSMTPD" \
                         -u "$QMAILDUID" -g "$NOFILESGID" \
                         -v -R -H -l $HOSTNAME 0 465 \
/usr/local/pd-admin2/bin/couriertls -server -tcpd \
/var/qmail/bin/qmail-smtpd $HOSTNAME /usr/local/pd-admin2/bin/checksmtppasswd \
    /bin/true 2>&1

Seltsam ist auch das diese couriersslcache datei gar nicht angelegt war und auch nachdem ich sie angelegt habe scheinbar nicht genutzt wird.
Thema: couriertls Probleme
monderka

Antworten: 3
Hits: 287
couriertls Probleme 10.05.2017 12:24 Forum: Anwendung


- Welche Version von pd-admin wird eingesetzt? 4.53
- Welche Version der Serverumgebung wird eingesetzt? 4-0.286

Debian - Jessie Minimal + PD-Admin

- Welche Fehlermeldung erhalten Sie?

code:
1:
2:
3:
May 10 12:09:29 server05 qmail-smtpSd: 1494410969.264124 couriertls: /usr/local/pd-admin2/var/couriersslcache: Permission denied
May 10 12:09:29 server05 qmail-smtpSd: 1494410969.264164 couriertls: /usr/local/pd-admin2/share/dhparams.pem: error: 0200100D: system library: fopen: Permission denied
May 10 12:09:29 server05 qmail-smtpSd: 1494410969.264610 couriertls: /usr/local/pd-admin2/share/pop3d.pem: error: 0906D06C: PEM routines: PEM_read_bio: no start line

Der Server ist mit 4.52 neu installiert gewesen bei SE-Stand 4-0.280

Heute beim Pd-admin Update ist mir der Fehler aufgefallen.
Die Datei couriersslcache war tatsächlich nicht angelegt, obwohl die im ci-Script ja enthalten ist. Per "touch" habe ich sie jetzt einfach mal angelegt.

Warum aber dhparams.pem nicht geöffnet werden kann ist mir schleierhaft.

Manchmal war auch schon das eine PEM-Datei nicht korrekt mit Anfang und Ende der Zertifikatsbestandteile angelegt war, aber das ist hier nicht der Fall.

Wo muss ich dran drehen?

viele Grüße
Manfred
Thema: qmail und outgoingip
monderka

Antworten: 4
Hits: 468
29.03.2017 07:16 Forum: Anwendung


Bei uns funktioniert das bei IPv4 out of the box das nur die System-IP für den Versand verwendet wird.

Anders ist es bei IPv6. Hier haben wir uns damit beholfen das wir nur einer IPv6 ein preferred_lft forever geben und allen anderen 0.

ip -6 addr show dev eth0
ip addr change 2a01:4f8:100:54ca::3 dev eth0 preferred_lft 0
ip addr change 2a01:4f8:100:54ca::5 dev eth0 preferred_lft forever

Das geht ganz gut, auch wen das mit den RDNS-Einträgen nicht immer gut funktioniert weil einige Mailer den PTR-Prüfen, andere den RDNS, andere wollen den gleichen Hostnamen wie das HELO. Das geht nicht immer zuverlässig, aber so das es im Normalbetrieb uns keine Kopfschmerzen bereitet.
Thema: Update SE-4-0.284 -> auf 0.285 | imapd.rc
monderka

Antworten: 3
Hits: 295
Update SE-4-0.284 -> auf 0.285 | imapd.rc 24.03.2017 08:09 Forum: Anwendung


- Welche Version von pd-admin wird eingesetzt? 4.52
- Welche Version der Serverumgebung wird eingesetzt? 4-0.284
- Welche Fehlermeldung erhalten Sie?

Während des SE-Updates auf 4-0.285 habe ich folgende Meldungen, die erstmalig auftraten:
found etc/authlib/authdaemonrc
found etc/authlib/authmysqlrc
CONFIGURE/configure-ci.pl wird nicht ausführt.
starte authdaemond ...
starte imapd ...
/usr/local/pd-admin2/libexec/imapd.rc: 37: /usr/local/pd-admin2/libexec/imapd.rc: /bin/env: not found

Auf dieser Maschine hatten wir nach dem Update auf 0.284 von courier auf dovecot22 umgestellt. Was hat der imapd-Fehler zu sagen? Und ja, es gibt keine /bin/env, aber auch auf anderen Systemen nicht. Bei einem Server, der schon mit dovecot installiert worden war und damit nie umgestellt wurde trat diese Meldung nicht auf. Deshalb meine Vermutung das es damit zusammenhängt. Wo muss ich was schrauben damit alles wieder rund läuft?
dovecot und imap scheint aber trotz der Meldung zu laufen.

any idea? merci.
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 194 Treffern Seiten (10): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Impressum | Team | Hilfe

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH    |    Design entwickelt von You-Online.de