pdadmin-forum

pdadmin-forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 189 Treffern Seiten (10): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: MySQL 5.7 produktiv einsetzen
19Marc82

Antworten: 10
Hits: 371
20.03.2017 12:24 Forum: Anwendung


Die Frage war nicht "bitte um Definition".
Die Frage galt der Unterschiede, die mich u.a. auch interessieren würden.

Und wann u.U. mit einem Livegang zu rechnen ist. Wie lange hält die Beta-Phase noch an?
Thema: [erledigt] Updatefehler
19Marc82

Antworten: 19
Hits: 1.188
11.10.2016 16:27 Forum: Installation


OK, naja habe es jetzt iweder auf pd-admin zurück gelinkt.

Danke für deine schnelle Hilfe! Perfekt.
Thema: [erledigt] Updatefehler
19Marc82

Antworten: 19
Hits: 1.188
11.10.2016 16:21 Forum: Installation


Warum das? Ich habe beides jetzt auf BS verlinkt...
Also auch /usr/local/bin/perl
Thema: [erledigt] Updatefehler
19Marc82

Antworten: 19
Hits: 1.188
11.10.2016 16:12 Forum: Installation


Okay, also was macht nun mehr Sinn?
Auf BS Perl linken wie ich es jetzt habe, oder perl__ in perl umzubenennen?

Und warum ist die Lösung besser?
Thema: [erledigt] Updatefehler
19Marc82

Antworten: 19
Hits: 1.188
11.10.2016 16:06 Forum: Installation


Habe es noch mal geändert. Habe beides nach /usr/bin/perl5.22-x86_64-linux-gnu verlinkt.
Das sollte die bessere Lösung sein, oder? Die Datei perl__ hat sicher auch einen Job, oder?
Thema: [erledigt] Updatefehler
19Marc82

Antworten: 19
Hits: 1.188
11.10.2016 15:58 Forum: Installation


Habe jetzt einfach rm /usr/bin/perl gemacht und dann mv /usr/bin/perl__ /usr/bin/perl.
Dann geht es...
Thema: [erledigt] Updatefehler
19Marc82

Antworten: 19
Hits: 1.188
11.10.2016 15:50 Forum: Installation


Richtig, dann kommt:
code:
1:
2:
3:
root@s1:/usr/bin# rm perl
root@s1:/usr/bin# /usr/bin/perl -v
bash: /usr/bin/perl: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

Ist aber klar, habe da ja dann nichts mehr, was auf Perl verweist.
Wie finde ich das heraus, ob das umbenannt wurde und wie kann ich das zurücksetzen?
Thema: [erledigt] Updatefehler
19Marc82

Antworten: 19
Hits: 1.188
11.10.2016 15:42 Forum: Installation


Wenn ich den Symlink wieder auf /usr/local/pd-admin2/bin/perl setze, dann kommt die Version: This is perl, v5.10.1 (*) built for x86_64-linux
Thema: [erledigt] Updatefehler
19Marc82

Antworten: 19
Hits: 1.188
11.10.2016 15:35 Forum: Installation


Das sieht noch schlechter aus, dann kommt das hier:
code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
/bin/sh: 1: /usr/sbin/dpkg-preconfigure: not found
initramfs-tools (0.122ubuntu8.3) wird eingerichtet ...
update-initramfs: deferring update (trigger activated)
Trigger für initramfs-tools (0.122ubuntu8.3) werden verarbeitet ...
/usr/sbin/update-initramfs: 233: /usr/sbin/update-initramfs: linux-version: not found
dpkg: Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools (--configure):
 Unterprozess installiertes post-installation-Skript gab den Fehlerwert 127 zurück
Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
 initramfs-tools
E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)

Habe jetzt einfach nur "rm /usr/bin/perl" gemacht.
Thema: [erledigt] Updatefehler
19Marc82

Antworten: 19
Hits: 1.188
11.10.2016 15:21 Forum: Installation


Das geht hier hin:
code:
1:
2:
3:
4:
root@s1:~# ls -la /usr/bin/perl
lrwxrwxrwx 1 root root 29 Okt  1 15:49 /usr/bin/perl -> /usr/local/pd-admin2/bin/perl
root@s1:~# ls -la /usr/local/bin/perl
lrwxrwxrwx 1 root root 29 Okt  1 15:49 /usr/local/bin/perl -> /usr/local/pd-admin2/bin/perl
Thema: [erledigt] Updatefehler
19Marc82

Antworten: 19
Hits: 1.188
Updatefehler 11.10.2016 15:05 Forum: Installation


Hier erst mal die geforderten Informationen...

Welche Version von pd-admin wird eingesetzt?
4.27

Welche Version der Serverumgebung wird eingesetzt?
0.277 Reihe 4

Welche Fehlermeldung erhalten Sie?
- siehe unten -

Wie sind die problematischen Dienste konfiguriert?
Standard SE Installation

Welche Logfile-Einträge (zB. Webserver- oder Mail-Logfile) gibt es?
- Keine gefunden -

Hallo zusammen,

ich habe ein Fehler beim updaten von Ubuntu 16.04. Der Fehler bezieht sich auf's Perl von pd-admin.

apt upgrade möchte "initramfs-tools" updaten. Dabei kommt folgender Fehler:
code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
Can't locate DebianLinux.pm in @INC (@INC contains: /usr/local/pd-admin2/lib/perl5/5.10.1/x86_64-linux /usr/local/pd-admin2/lib/perl5/5.10.1 /usr/local/pd-admin2/lib/perl5/site_perl/5.10.1/x86_64-linux /usr/local/pd-admin2/lib/perl5/site_perl/5.10.1 /usr/local/pd-admin2/lib/perl5/site_perl/5.10.1/x86_64-linux /usr/local/pd-admin2/lib/perl5/site_perl/5.10.1 /usr/local/pd-admin2/lib/perl5/site_perl .) at /usr/bin/linux-version line 22.
BEGIN failed--compilation aborted at /usr/bin/linux-version line 22.
dpkg: Fehler beim Bearbeiten des Paketes initramfs-tools (--configure):
 Unterprozess installiertes post-installation-Skript gab den Fehlerwert 2 zurück
Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
 initramfs-tools
E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)


Hat dazu jemand eine Idee oder einen Ansatz für mich? Besten Dank!
Thema: nächster Schritt (pd-admin ueber HTTPS, Forward Secrecy und Mail ueber SSL)
19Marc82

Antworten: 181
Hits: 24.510
03.10.2016 20:46 Forum: Anwendung


Hallo Herr Bradler,

wie beschrieben geht IMAP per SSL nicht. Outlook meldet, dass keine gesicherte Verbindung hergestellt werden kann.
Fehlermeldungen in den logs erhalte ich keine, jedenfalls finde ich keine.
Thema: nächster Schritt (pd-admin ueber HTTPS, Forward Secrecy und Mail ueber SSL)
19Marc82

Antworten: 181
Hits: 24.510
03.10.2016 13:41 Forum: Anwendung


Hallo zusammen,

ich muss dieses problematische Thema leider noch einmal aufgreifen - sorry!

Ich habe gestern meinen Server umgezogen (neuer Provider, neue IP, etc.). Dem Server habe ich den gleicher Servernamen verpasst. Somit habe ich alle Zertifikate mitgenommen und an die entsprechenden Stellen gelegt.

Die Absicherung per SSL / HTTPS hat problemlos geklappt, nur das für's Mailing nicht. Ich habe nach der Installation wie beschrieben das dc-ssl-install.sh heruntergeladen und ausgeführt. Hier ist kein Fehler aufgetaucht...

Siehe Ausgabe:
code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
20:
21:
22:
23:
24:
25:
26:
root@s1:~# ./dc-ssl-install.sh
+ '[' '' == '' ']'
++ /opt/pdadmin/bin/hostname.pl
+ H=s1.itsdo.de
+ test -e /opt/pdadmin/sslcerts/s1.itsdo.de-key
+ touch /var/qmail/control/servercert.pem
+ chown qmaild:nofiles /var/qmail/control/servercert.pem
+ chmod 440 /var/qmail/control/servercert.pem
+ cat /opt/pdadmin/sslcerts/s1.itsdo.de-key /opt/pdadmin/sslcerts/s1.itsdo.de-cert /opt/pdadmin/sslcerts/s1.itsdo.de-cacert
+ touch /usr/local/pd-admin2/share/imapd.pem
+ chown qmaild:nofiles /usr/local/pd-admin2/share/imapd.pem
+ chmod 440 /usr/local/pd-admin2/share/imapd.pem
+ cat /opt/pdadmin/sslcerts/s1.itsdo.de-key /opt/pdadmin/sslcerts/s1.itsdo.de-cert
+ ln -sf /usr/local/pd-admin2/share/imapd.pem /usr/local/pd-admin2/share/pop3d.pem
+ cat /opt/pdadmin/sslcerts/s1.itsdo.de-cacert
+ '[' '!' -e /service/qmail-smtpSd/run ']'
+ mkdir -p /etc/ssl/
+ cat /opt/pdadmin/sslcerts/s1.itsdo.de-cacert
+ grep -q '^ssl *= *yes' /usr/local/pd-admin2/dovecot-2.2/etc/dovecot/conf.d/10-ssl.conf
+ svc -du /service/dovecot22/
+ grep TLSRSACertificateFile /usr/local/pd-admin2/etc/proftpd.conf
+ crontab -l
+ grep -q update_tmprsadh
+ /opt/pdadmin/bin/httpd_vhosts.pl
Writing /usr/local/pd-admin2/conf/httpd.conf
+ exit


Nach einem Neustart der Dienste, oder auch des kompletten Servers habe ich versucht eine Mailadresse per SSL in Outlook einzufügen. Hier bekomme ich die Fehlermeldung, dass keine gesicherte Verbindung hergestellt werden kann.

Als Server habe ich s1.itsdo.de eingetragen, wie ich es vorher auf dem alten Server auch gemacht hatte. Ich habe die Einstellungen identisch übernommen. Ich habe lediglich die IP Adresse des Servers im DNS der Domain (Provider) geändert.

Was mache ich hier falsch? Es kommt einfach keine Verbindung zustande. Wenn ich allerdings mail.itsdo.de als Server eintrage, bekomme ich die Meldung, dass das Zertifikat auf s1.itsdo.de ausgestellt ist und ob ich fortfahren möchte. Das ist doch nicht korrekt oder?

Ein nmap gibt folgendes zurück:
code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
PORT    STATE SERVICE
21/tcp  open  ftp
22/tcp  open  ssh
25/tcp  open  smtp
80/tcp  open  http
110/tcp open  pop3
143/tcp open  imap
443/tcp open  https
465/tcp open  smtps
587/tcp open  submission
993/tcp open  imaps
995/tcp open  pop3s


Und ein netstat das hier:
code:
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
Proto Recv-Q Send-Q Local Address           Foreign Address         State       User       Inode       PID/Program name
tcp        0      0 0.0.0.0:4190            0.0.0.0:*               LISTEN      0          16352       2252/dovecot
tcp        0      0 0.0.0.0:993             0.0.0.0:*               LISTEN      0          19470       2252/dovecot
tcp        0      0 0.0.0.0:995             0.0.0.0:*               LISTEN      0          16369       2252/dovecot
tcp        0      0 0.0.0.0:110             0.0.0.0:*               LISTEN      0          16368       2252/dovecot
tcp        0      0 0.0.0.0:143             0.0.0.0:*               LISTEN      0          19469       2252/dovecot
tcp        0      0 0.0.0.0:22              0.0.0.0:*               LISTEN      0          12244       627/sshd
tcp6       0      0 :::25                   :::*                    LISTEN      0          12905       686/tcpserver
tcp6       0      0 :::443                  :::*                    LISTEN      0          13051       694/httpd
tcp6       0      0 :::587                  :::*                    LISTEN      0          13719       685/tcpserver
tcp6       0      0 :::80                   :::*                    LISTEN      0          13047       694/httpd
tcp6       0      0 :::465                  :::*                    LISTEN      0          12914       698/tcpserver
tcp6       0      0 :::21                   :::*                    LISTEN      65534      13114       688/proftpd: (accep
tcp6       0      0 :::4949                 :::*                    LISTEN      0          10207       750/perl
tcp6       0      0 :::22                   :::*                    LISTEN      0          12246       627/sshd


Der Port 465 nur auf tcp6 ist auch merkwürdig, finde ich, oder?
Vielen Dank im Voraus, für eure Hinweise und Hilfe.
Thema: Release Upgrade erwartete Probleme?
19Marc82

Antworten: 5
Hits: 480
02.09.2016 10:10 Forum: Installation


Super, d.h. also /home/*, /opt/pdadmin/* und /usr/local/pd-admin2/* oder was genau?
Kompletter Server wäre wohl eher nicht so einfach, denke ich. Dienste beenden macht Sinn, klar.
Datenbanken kann ich mit dem mysqldumper auch im laufenden Zustand sichern, oder sehe ich das falsch? Oder macht es mehr Sinn diese per Konsole zu sichern?
Wie lautet dazu noch mal der Befehl?
Thema: Release Upgrade erwartete Probleme?
19Marc82

Antworten: 5
Hits: 480
02.09.2016 08:16 Forum: Installation


Heyho,

sorry für die späte Antwort, ich war etwas verplant in den letzten Tagen/Wochen.
Ich denke, ich werde mich hier mal rantrauen. Welche Daten sollte ich für den Notfall sichern? Das /home Verzeichnis wäre schon mal eine gute Idee und sämtliche Datenbanken sicher auch.

Was noch?
Thema: Keine Backups von user
19Marc82

Antworten: 7
Hits: 350
22.08.2016 16:57 Forum: Anwendung


Ich habe es grade mal auf einer Test VM getestet, unter Ubuntu 16.04 besteht das Problem ebenfalls.

Betroffene Serverbetriebsysteme sind demnach:
  • Ubuntu 14.04 LTS
  • Ubuntu 16.04 LTS
  • Debian 8

Hat dem noch jemand etwas hinzuzufügen?
Thema: Keine Backups von user
19Marc82

Antworten: 7
Hits: 350
22.08.2016 16:01 Forum: Anwendung


Hi,

das Problem habe ich auch unter Ubuntu 14.04. Versuch mal in der Datei /opt/pdadmin/bin/backup_user.sh die folgende Zeile zu ändern

von:
code:
1:
nice -n 19 setuidgid $USER tar --preserve-permissions --preserve-order $PARM_EXCLUDE -czf $BACKUPDIR/user/$USER/$ROTATION/backup.tar.gz $HOME


in:
code:
1:
nice -n 19 setuidgid $USER tar --preserve-permissions $PARM_EXCLUDE -czf $BACKUPDIR/user/$USER/$ROTATION/backup.tar.gz $HOME


Als den Teil "--preserve-order" zu entfernen. Dann geht es bei mir.
Quelle ist in diesem Thread: Upgrade Debian 7 auf 8
Thema: Release Upgrade erwartete Probleme?
19Marc82

Antworten: 5
Hits: 480
Release Upgrade erwartete Probleme? 21.08.2016 11:01 Forum: Installation


Hallo zusammen,

ich habe eine Frage bezüglich des anstehendem Release Upgrades von Ubuntu 14.04.5 LTS auf 16.04.1 LTS. Hier erst mal die geforderten Informationen...

Welche Version von pd-admin wird eingesetzt?
Aktuell verfügbarer Download!

Welche Version der Serverumgebung wird eingesetzt?
Ebenfalls aktueller Download!

Welche Fehlermeldung erhalten Sie?
- Noch keine -

Wie sind die problematischen Dienste konfiguriert?
Standard SE Installation

Welche Logfile-Einträge (zB. Webserver- oder Mail-Logfile) gibt es?
- Keine -

Ich plane das Upgrade auf das neue Ubuntu Release. Sind dabei irgendwelche Probleme zu erwarten, oder hat das schon mal jemand gemacht? Kann mir jemand sagen, ob ich hier etwas zu erwarten habe? Besten Dank.
Thema: Serverumgebung (SE) 0.269
19Marc82

Antworten: 4
Hits: 580
16.05.2016 17:14 Forum: Off-Topic/Smalltalk


Das habe ich auch. Aber nicht nur das, die pd-admin-Version wird bei mir noch alt angezeigt. Siehe Screen...
Thema: [erledigt] ClamAV kein Update seit 7 Tagen
19Marc82

Antworten: 6
Hits: 498
19.03.2016 19:21 Forum: Anwendung


Down kann ich nicht bestätigen, meine pfSense macht was sie soll. Siehe Screen.
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 189 Treffern Seiten (10): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Impressum | Team | Hilfe

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH    |    Design entwickelt von You-Online.de